Sie sind hier: Nickhautdrüsen-Entzündung (Cherry Eye)
Weiter zu: N
Allgemein: Kontakt Copyright und Hinweise Impressum Sitemap

Nickhautdrüsen-Entzündung (Cherry Eye)

Vorverlagerung des dritten Augenlides mit vergrößerter Nickhautdrüse

Unter dieser Bezeichnung versteht man eine Nickhautausstülpung. Dabei sieht man an dem Augenwinkel einen rosa Knoten. Es handelt sich um einen Vorfall der Nickhautdrüse des dritten Augenlids. Normalerweise sieht man das dritte Augenlid nicht. Es enthält auf seiner inneren Oberfläche das Lymphgewebe und einige Tränen bildende Drüsengewebe. Die Nickhautdrüse hat eine Schutzfunktion. Durch das Anschwellen des Lymphgewebes kann sich die gesamte Drüse auswölben und löst Schmerzen beim Hund aus. Meist sind chirurgische Maßnahmen notwendig, um einen Großteil der Ausstülpung zu entfernen.

Quelle

Symptome:
Bindehautentzündung, Tränenfluss

Rassedisposition:
vor allem bei brachycephalen Rassen
sowie bei Hovawart, Dobermann, …

Erbgang: unbekannt, vermutlich polygen

Behandlung: Operation

Prophylaxe:
Zuchtausschluss

DNA-Test:
nein